Freedom Bus

FB_Plakat__252.jpg Dokumentarfilm von Fatima Abdollahyan, Deutschland 2014
Länge: 91 Min. | Sprache: Englisch/Deutsch/Arabisch | Untertitel: Deutsch
For ENGLISH SUBTITLES please change here!
Verfügbarkeit: Welt | Altersfreigabe: FSK 12
Stream: MP4 HD (720) | Preis: 2,50 Euro

Die Geschichte des Deutsch-Ägypters Ashraf El Sharkawy, der sein bisheriges Leben in Deutschland an den Nagel hängt, um in Ägypten eine Demokratisierungsinitiative auf die Beine zu stellen.
Vom Aufbruch eines arabischen Landes und seiner Suche nach einer neuen politischen Identität.

One-Future-Preis
BR3-Publikumspreis
FILMFEST MÜNCHEN 2013

OR

Diesen Film können Sie hier in voller Länge sehen. Sie benötigen dafür einen Paypalaccount. Wenn Sie den grünen Knopf anklicken werden Sie direkt mit Paypal verbunden. Dann kehren Sie auf diese Seite zurück und bestätigen Sie den Kauf nochmals.
Sie haben ab diesem Moment 72 Stunden Zeit, sich den Film anzusehen. Danach erlischt ihre Berechtigung. Um diesen Service zu nutzen, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser akzeptieren und dürfen diese auch solange nicht löschen, bis sie den Film gesehen haben. Achtung: Falls Sie in ihrem Browser die Einstellung verwenden: „Cookies nach Verlassen der Session löschen“, deaktivieren Sie diese unbedingt.

Sehen Sie hier den Trailer:


DocCollection 12
FREEDOM BUS
Dokumentarfilm von Fatima Abdollahyan

Wie ist Demokratie in einem Land möglich, das keinerlei Erfahrung damit hat? Nach 5000 Jahren Pharaonenherrschaft finden in Ägypten die ersten freien Wahlen statt. Ashraf El Sharkawy, 39, kennt Ägypten nur aus den Sommerferien. Der Sohn ägyptischer Eltern ist in Deutschland groß geworden und ein erfolgreicher Manager. Doch als die Revolution auf dem Tahrir-Platz in Kairo losgeht, gibt es für ihn kein Halten mehr. Getrieben von dem Bedürfnis, dem Land seiner Vorfahren etwas zurückzugeben, entwickelt er die „Freedom Bus“ Kampagne.
Bis zur Wahl wollen er und seine Mitstreiter durch das Land fahren, um eine Million Ägypter über Demokratie zu informieren. Doch das wird komplizierter als gedacht. Die politische Suche des Landes nach Freiheit verbindet sich mit Ashrafs Suche nach seiner eigenen Identität.

Mehr:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *